Antibiosen: das Wheldon/Stratton Protokoll in Vergleich mit Marshall

David Wheldon, britischer Mediziner, Forscher und Schriftsteller,  ist offensichtlich mit einer vielzahl von Talenten gesegnet. Literarisch begabt, schrieb Gedichte  und Romane. Er studierte Medizin, Pathologie sowie Microbiologie in England.   Ein Schicksaalschlag brachte ihn dazu sich näher mit intrazellulären Erreger zu befassen sowie mit ihren möglichen Behandlung: seine Frau erkrankte 2003 an Multiple-Sklerose.  Die Mediziner konnten [...]

Das Marshall Modell der Autoimmun-Erkrankungen

…oder warum Paul Ehrlich mit seinem “Horror Autoxicus” doch Recht hatte. Nach dem üblichen Verständnis von Autoimmun-Erkrankungen greift das Immunsystem aus bisher unbekannten Gründen irrtümlicherweise körpereigenes Gewebe an. Interessant ist das Wort “Irrtümlicherweise”. Der Körper macht also einen Fehler und greift eigenes Gewebe an, was laut Paul Ehrlich eigentlich nicht vorkommen sollte. Er prägte den [...]

Auf der Spur der leisen Killer: die L-Form Bakterien

“…It seems likely: we have been living with these beings, their genome trapped within ours, for untold time.” David Wheldon, Britischer Forscher Innerhalb der Bakterien gibt es eine kleine, recht unbekannte Gruppe um die es hier geht: die L-Form Bakterien. Es ist in Grunde genommen nicht eine Bakterienart, sondern eine Form die Bakterien annehmen können. [...]

Was sind Autoimmun Erkrankungen?

Die Wikipedia Definition von Autoimmun Erkrankungen lautet: Autoimmunerkrankung ist in der Medizin ein Überbegriff für Krankheiten, deren Ursache eine überschießende Reaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe ist. Irrtümlicherweise erkennt das Immunsystem körpereigenes Gewebe als zu bekämpfenden Fremdkörper. Dadurch kommt es zu schweren Entzündungsreaktionen, die zu Schäden an den betroffenen Organen führen. Die bekanntesten Autoimmun Erkrankungen sind: Diabetes von Typ [...]